Veranstaltung im Rahmen des Klimaschutzaktionsprogrammes: Power to Change

  • Veröffentlicht am: 24. Januar 2017 - 23:18
Power to Change
Power to Change (c) Stadt Springe

Wir möchten alle Klimaschutz-Interessierten auf eine Veranstaltung von Katrin Härtel, der Klimaschutzmanagerin der Stadt Springe, hinweisen. Am 3. Februar um 19 Uhr wird im Ratskeller Springe der Film "POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion" gezeigt. Eintrittskarten sind erhältlich in der Tourist Information der Stadt Springe, der Stadtbibliothek Springe und bei „Florales“ in Völksen und kosten 5,-€.

POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion ist der neue Film des mehrfach preisgekrönten Filmemachers Carl-A. Fechner (DIE 4. REVOLUTION – Energy Autonomy). Das Thema: Deutschlands Weg zu einer nachhaltigen Versorgung aus 100 Prozent Erneuerbaren Energien. Wind-, Wasser- und Sonnenkraft anstelle von Öl, Gas, Kohle und Atomstrom. Die Botschaft: „Gemeinsam schaffen wir es!“

Stellvertretend für das Heer der Techniker, Ingenieure und Projektentwickler, die, unbeachtet von der Öffentlichkeit, an der EnergieRebellion arbeiten, werden in dem Film Tüftler, Kaufleute, Professoren, Studierende sowie Umweltaktivisten und ihre Projekte portraitiert. Zum Beispiel der bayerische
Erfinder Edy Kraus. Jahrelang arbeitete er an einer Pelletier-Maschine, die aus altem Stroh wertvollen Brennstoff machen sollte, ging am Prototyp fast bankrott, blieb aber am Ball und hatte schließlich Erfolg. Oder der Kaufmann Amir Roughani, der heute mehrere PV-Großanlagen betreibt. Zunächst hielt er die bezahlbare Versorgung einer Industrienation mit Erneuerbaren Energien für unmöglich, doch nach einer Reise in die Ukraine ist er nun überzeugt, dass es für ein Land keine Abhängigkeit von Öl-, Gas- und Kohlevorkommen aus dem Ausland geben darf.

Vier Jahre arbeitete Fechner an dem Film. Herausgekommen ist ein bildstarkes, leidenschaftliches und eindrucksvolles Plädoyer für eine rasche Umsetzung der Energiewende. Ein Film, der, wie National Geographic schreibt, „Mut macht auf eine Zukunft mit Erneuerbaren Energien.“