16.05.21 00:00
Vorpreschen des Springer Ortsrates



Die Fraktion von Bündnis 90 / Die Grünen bedauert das einseitige Vorpreschen des Springer Ortsrates zum zukünftigen Standort des Wertstoffhofes. „Es handelt sich bei der Lage des Wertstoffhofes beileibe nicht nur um eine Angelegenheit der Ortschaft Springe sondern um eine der Gesamtstadt,“ so die Fraktionsvorsitzende Elke Thielmann-Dittert. „So sehr ich in der Sache mit dem Inhalt des Schreibens übereinstimme, so sehr bedauere ich das eigenmächtige Handeln des Ortsrates Springe, sich in dieser Angelegenheit direkt an die Region zu wenden. Richtig wäre ein Antrag an den Stadtrat gewesen, si...

10.05.21 16:05
Fortschrittliches Projekt energetischer Nahversorgung

Auf dem Weg in eine klimaneutrale Zukunft ziehen Stadtforst und Stadtwerke in Springe an einem Strang. In ihrem neuen Heizwerk für Fernwärme verbrennen die Stadtwerke Holzhackschnitzel aus dem Deister, die aus Rest- oder Schwachholz hergestellt werden, das vor allem der Stadtwald abwirft.

09.05.21 12:00

„Die Zukunft änderst du vor Ort“: Unter diesem Motto hat der Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen zur Aufstellungsversammlung für die Stadt- und Ortsratswahlen am Samstag den 08.05.2021 unter strengen Hygienemaßnahmen in die Aula des Otto-Hahn Gymnasiums geladen. Der Vorstand freut sich über die vielen engagierten Kandidat*innen, insbesondere auch für die Ortsräte. Das Kommunalwahlprogramm des Ortsvereins ist in der finalen Abstimmung, wobei die meisten Eckpunkte schon feststehen. 

Breslauer Straße Bennigsen
04.05.21 00:00
Ortsverband Springe

Straßenausbaubeiträge belasten viele Immobilieneigentümer*innen im hohen fünfstelligen Bereich.  Antje Roth, Bürgermeisterkandidatin für Springe für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Wir GRÜNEN in Springe sind für eine Umwandlung der aktuellen hohen Belastungen einzelner Eigentümer*innen in solidarische, berechenbare und deutlich geringere Belastungen. Das wollen wir einerseits durch eine Erhöhung der Grundsteuern sowie andererseits durch die geplante Übertragung des Straßenausbaus auf die Stadtentwässerung, die in eine Anstalt öffentlichen Rechts umgewandelt werden soll, erreichen.“ 

Einen kompetenteren Gesprächspartner hätten sich die Grünen beim Rundgang im Stadtforst nicht wünschen können
24.04.21 00:00
Stadtförster trifft »Waldkind«

Beim gemeinsamen Rundgang der AG Klima und Umwelt durch den Springer Stadtforst überreichte Antje Roth dem Stadtförster Bernd Gallas eine Kopie ihrer Masterarbeit:" Die gesellschaftspolitischen Ursachen und Folgen überhöhter Schalenwildbestände in Deutschland".

Seiten